Bittrex Global wird offiziell lanciert

30. September 2019 15:39

Vaduz - Bittrex Global hat seinen neuen Sitz in Vaduz offiziell eröffnet. Der Betreiber einer Kryptowährungsbörse will seine neue Plattform Ende Oktober lancieren. Die Börse soll dem Blockchain-Gesetz Liechtensteins unterstellt werden.

Aus Bittrex International wird Bittrex Global. Die digitale Börsenhandelsplattform war bisher von Malta aus tätig, nun hat sie ihren Sitz nach Vaduz verlegt und ihren Namen geändert. Wie es in einer Mitteilung von Bittrex Global heisst, will das Unternehmen seine neue Plattform Ende Oktober lancieren. Diese soll neu mit Bittrex Credits auch ein eigenes Kundenbindungsprogramm bieten und private Tokenverkäufe nach EU-Recht ermöglichen. Zudem könnten normale Kredit- und Debitkarten für den Kauf von Kryptowährungen eingesetzt werden. Die neue Plattform wird künftig auch über eine mobile App zugänglich sein.

Der Wechsel nach Liechtenstein bringe Bittrex Global ins Herz der europäischen Finanzbranche, wird CEO Krian Raj in der Mitteilung zitiert. Die mit dem Standort Liechtenstein verbundene regulatorische Klarheit helfe, die Entwicklung neuer Funktionalitäten zu beschleunigen.

Bittrex Global hat Liechtenstein als neuen Standort insbesondere wegen des geplanten Blockchain-Gesetzes ausgewählt. Dieses sei eine der am weitesten fortgeschrittenen Blockchain-Regulierungen der Welt, wird Chief Operating Officer Stephen Stonberg zitiert. „Bittrex Global freut sich darauf, dem Gesetz unterstellt zu sein, sobald es in Kraft tritt.“ Bittrex Global werde ein eigenes Team unterhalten, um die Identität seiner Kunden festzustellen und Geldwäsche zu bekämpfen. stk

Aktuelles im Firmenwiki