Biognosys stellt neues Produkt vor

31. Mai 2018 09:27

Schlieren ZH - Das Schlieremer Unternehmen Biognosys bietet nun das PQ500 Reference Peptides Kit vor. Damit soll Forschern die Quantifizierung von Proteinen erleichtert werden.

Bei Analysen in der Proteomik sind die Möglichkeiten der Forscher bislang durch die Zahl der Proteine, die genau quantifiziert werden konnten, begrenzt worden, erläutert Biognosys in einer Medienmitteilung. Durch das PQ500 Reference Peptides Kit soll dieses Problem behoben werden, da damit mehr als 500 menschliche Plasmaproteine quantifiziert werden können. Das neue Produkt wird für 24, 48 oder 96 Proben angeboten. Diese Proben können neben dem Plasma auch aus dem Urin, Speichel oder Gehirn-Rückenmarksflüssigkeit stammen.

Unter der Proteomik wird das Wissen über die Gesamtheit der Proteine verstanden. Das Proteom beschreibt sämtliche Proteine in einem Lebewesen zu einem bestimmten Zeitpunkt unter definierten Bedingungen. Dieses wird im Rahmen der Proteomik mit biochemischen Methoden erforscht. Dazu entwickelt Biognosys Analyseverfahren, Versuchsstationen und Software.

Bei dem Schlieremer Unternehmen handelt es sich um eine Ausgliederung aus der Eidgenössischen Technischen Hochschule Zürich (ETH) mit Sitz im Bio-Technopark Schlieren-Zürich. jh

Aktuelles im Firmenwiki