Biognosys lanciert neue Produkte

16. März 2020 10:31

Schlieren ZH - Die Schlieremer Biotechfirma Biognosys hat zwei Produkte überarbeitet und nun die aktuellen Versionen lanciert. Dabei handelt es sich um Produkte zur Qualitätskontrolle in der Proteomik.

Biognosys hat mit QuiC 3 die neuste Version seiner Software QuiC lanciert, wie aus einer Mitteilung hervorgeht. Das Schlieremer Biotechnologieunternehmen entwickelt Software, Arbeitsstationen und Analysemethoden für die Proteomik. Dabei handelt es sich um die Entschlüsselung des Proteoms, der Gesamtheit aller Proteine in einer vorab definierten Einheit wie einer Zelle oder auch dem Menschen. Flüssigchromatographie-Massenspektrometrie (LC-MS) ist dabei eine häufig verwendete Methode, um umfangreiche Proben zu analysieren. ​​​​​​

QuiC dient der Qualitätskontrolle in der LC-MS. QuiC 3 ist noch schneller als die Vorgängerversionen, zudem können die Anwender die Software noch besser auf ihre Bedürfnisse zuschneiden.

Auch das iRT Kit von Biognosys liegt jetzt in einer neuen Variante vor. Dieses dient der Analyse des Proteoms und ist nun mit neuen Funktionen zur Qualitätssicherung ausgestattet worden.

Bei Biognosys handelt es sich um eine Ausgliederung aus der Eidgenössischen Technischen Hochschule Zürich (ETH) mit Sitz im Bio-Technopark Schlieren-Zürich. jh

Aktuelles im Firmenwiki