Biognosys holt Karel Novy in die Geschäftsleitung  

21. Januar 2021 13:22

Schlieren ZH - Biognosys mit Sitz im Bio-Technopark Schlieren-Zürich hat die Ernennung von Karel Novy zum neuen Chief Operating Officer bekanntgegeben. Er ist für die Abteilung Operations und damit die Auftragsforschungsprojekte verantwortlich.

Das Bio-Technologieunternehmen Biognosys mit Sitz im Bio-Technopark Schlieren-Zürich hat Karel Novy zum neuen Leiter des operativen Betriebs – Chief Operating Officer (COO) – ernannt. Er ist laut Medienmitteilung Nachfolger von Claudia Escher, die sich nach zehn Jahren bei Biognosys aus der Arbeit in der Proteomik zurückzieht. Biognosys bietet Proteomik-Lösungen für die Arzneimittelforschung und -entwicklung an.

Novy war bisher bei dem Unternehmen für Geschäftsentwicklung und für die wissenschaftliche Arbeit verantwortlich. Als COO ist er für die Abteilung Operations verantwortlich, die sich auf Auftragsforschungsprojekte konzentriert. „Die Betriebsabteilung von Biognosys wird ihre Dienstleistungen kontinuierlich verbessern“, wird Karel Novy zitiert. Das werde durch Implementierung neuer Entwicklungen aus der Forschungs- und Entwicklungsabteilung und den Einsatz von sogenannten Discovery Proteomics in präklinischen und klinischen Studien geschehen. Biognosys hat eine Technologie auf Basis der Massenspektrometrie entwickelt, welche die simultane Quantifizierung von tausenden Proteinen in einem einzigen Experiment ermöglicht. Mit dieser Technologie führt die Firma Forschungsaufträge für globale Pharma- und Biotech-Unternehmen durch.

Novy hat Biotechnologie mit Schwerpunkt Synthetische Biologie an der Eidgenössischen Technischen Hochschule Zürich (ETH) studiert und dort auch promoviert. Es folgte ein Postdoc-Stipendium an der Monash University in Melbourne. Der Biologe ist auch olympischer Athlet, der für die Schweizer Schwimmnationalmannschaft an den Olympischen Spielen in Sydney, Athen und Peking teilnahm.

Biognosys-Gründer Oliver Rinner wird zu der Ernennung zitiert: „An diesem Übergangspunkt, an dem die Proteomik ins Rampenlicht des Life-Science-Marktes rückt, ist Karel mit seiner tiefgreifenden Expertise in der Proteomik und im Auftragsforschungsgeschäft ideal geeignet, um unsere Mission zu erfüllen, modernste Proteomik-Technologie breit verfügbar zu machen.“ gba 

Mehr zu Biognosys AG

Aktuelles im Firmenwiki