Biognosys führt Seminarreihe fort

26. Januar 2018 10:06

Schlieren ZH - Biognosys bietet auch in diesem Jahr Seminare im Internet an. Der erste Webinar 2018 wird Mitte Februar durchgeführt.

Der Name des ersten Webinars des neuen Jahres lautet „Characterization of bacteria centric host-pathogen interactions using DIA-MS“. Biognosys wird die einstündige Veranstaltung am 13. Februar durchführen, wie es in einer Mitteilung heisst. Das Schlieremer Unternehmen konnte dazu Stephan Michalik vom Interfakultären Institut für Genetik und Funktionelle Genomforschung der deutschen Universität Greifswald als Dozenten gewinnen.

Biognosys ist in der Protoemik tätig, der Entschlüsselung des Proteoms, der Gesamtheit aller Proteine in einer vorab definierten Einheit wie einer Zelle oder auch dem Menschen. In dem Seminar werden Veränderungen des Proteoms behandelt, welche den Verlauf von Krankheiten beeinflussen. Diese Veränderungen müssen erkannt und quantifiziert werden, um diese Krankheiten wirkungsvoll zu bekämpfen. Dazu können Analysemethoden aus der Massenspektromie wie die Data-Independent Acquisition (DIA) genutzt werden. Das Webinar beginnt um 16 Uhr, die Anmeldung ist online möglich.

Biognosys ist aus der Eidgenössischen Technischen Hochschule Zürich (ETH) ausgegliedert worden und hat seinen Sitz im Bio-Technopark Schlieren-Zürich. jh

Aktuelles im Firmenwiki