Biognosys frischt Software auf

18. September 2019 14:53

Schlieren ZH - Das Schlieremer Biotechnologieunternehmen Biognosys stellt eine neue Version seiner Software Spectronaut vor. Mit dieser wird auch die Analyse von multidimensionalen, hochvolumigen Daten ermöglicht.

Biognosys arbeitet an der Entschlüsselung des Proteoms, der Gesamtheit aller Proteine in einer vorab definierten Einheit wie einer Zelle oder auch dem Menschen. Durch diese Forschungsarbeit soll der Weg für bessere Medikamente bereitet werden. Für seine Analysen hat das Schlieremer Unternehmen eigene Methoden und Software entwickelt. Dazu gehört auch die Datenanalysesoftware Spectronaut.

Biognosys lanciert nun eine neue Version der Spectronaut-Software, wie es in einer Mitteilung heisst. Mit dieser wird auch die Analyse von multidimensionalen, hochvolumigen Datenbibliotheken ermöglicht. Erste Tests zur Funktion der neuen Software haben den Angaben zufolge „hervorragende Ergebnisse in Bezug auf Geschwindigkeit, Sensitivität und quantitative Ergebnisse“ erzielt. Bei der Entwicklung der neuen Software-Version hat Biognosys mit dem amerikanischen Unternehmen Bruker zusammengearbeitet, das auf Ionenmobilität basierenden Massenspektrometer entwickelt. 

Bei Biognosys handelt es sich um eine Ausgliederung aus der Eidgenössischen Technischen Hochschule Zürich (ETH) mit Sitz im Bio-Technopark Schlieren-Zürich. ssp

Aktuelles im Firmenwiki