Biognosys eröffnet Niederlassung in den USA

10. Juni 2022 09:32

Schlieren ZH - Die Schlieremer Biotechfirma Biognosys hat eine Niederlassung in Cambridge im US-Bundesstaat Massachusetts eröffnet. Mit dem neuen Standort will das Unternehmen sein Wachstum in den USA vorantreiben.

Biognosys beschleunigt seine Expansion in den USA durch eine neue Niederlassung in Cambridge, wie aus einer Medienmitteilung hervorgeht. An dem Life Sciences-Zentrum in der Nähe von Boston möchte Biognosys die Zusammenarbeit mit Firmen und Forschungseinrichtungen aus den Life Sciences vorantreiben. Zudem sollen dort die bislang schon für Biognosys in den USA tätigen Mitarbeitenden zusammengebracht werden. Dadurch sollen die bestehenden und angestrebten Partnerschaften gefördert werden, indem beispielsweise Konferenzen leichter durchgeführt werden können.

„Die Eröffnung eines Biognosys-Standortes in Cambridge ist ein grosser Meilenstein für Biognosys, um unseren globalen Fussabdruck zu vergrössern und unser Wachstum in Nordamerika zu unterstützen“, wird Oliver Rinner in der Mitteilung zitiert, Mitgründer und CEO von Biognosys. Das Schlieremer Unternehmen könne nun seine Mitarbeitenden und Partner mitten im Zentrum dieses weltweiten Biopharma-Zentrums begrüssen.

Biognosys ist in der Proteomik tätig, der Entschlüsselung des Proteoms, also der Gesamtheit aller Proteine in einer vorab definierten Einheit wie einer Zelle oder auch dem Menschen. Dazu entwickelt es Analyseverfahren, Software und Versuchsstationen. Das Unternehmen ist aus der Eidgenössischen Technischen Hochschule Zürich (ETH) ausgegliedert worden und hat seinen Sitz im Bio-Technopark Schlieren-Zürich. jh

Mehr zu Biognosys AG

Aktuelles im Firmenwiki