Big Kaiser gilt als ein führender Anbieter von hochpräzisen modularen Feinbohrwerkzeugen. Bild: zVg/Big Kaiser

Big Kaiser investiert in Rümlang

10. März 2020 12:30

Rümlang ZH - Big Kaiser wird im Mai ein hochmodernes Technologiezentrum in Rümlang eröffnen. Der Hersteller von Präzisionswerkzeugen will sich für die Industrie 4.0 rüsten. Auch die Zahl der Mitarbeiter wird erhöht.

Big Kaiser wird im Mai ein hochmodernes Technologiezentrum an seinem Sitz in Rümlang eröffnen, wie aus einer Medienmitteilung hervorgeht. Ausserdem erweitert das Unternehmen seinen Maschinenpark sowie die Anzahl der Mitarbeitenden. Die Produktionskapazität in der Schweiz wird damit um 3000 Stunden pro Jahr erhöht.

Ziel von Big Kaiser ist es, sich stärker für die intelligente Fertigung zu rüsten. Dadurch will das Unternehmen schneller auf Kundenwünsche und sich ändernde Marktbedingungen reagieren können. Die Investitionen werden dank des „aussergewöhnlichen Wachstums“ von Big Kaiser im Jahr 2018 möglich, wie CEO Reto Adam in der Mitteilung erklärt.

Neben dem Ausbau in der Schweiz investiert Big Kaiser an anderen europäischen Standorten in Logistik, Infrastruktur sowie die Einstellung zusätzlicher Mitarbeiter.

Big Kaiser entwickelt, produziert und vertreibt hochpräzise Werkzeugsysteme und Lösungen für die metallverarbeitende Industrie. Das Unternehmen aus Rümlang wurde 1948 von Heinz Kaiser gegründet und ist mittlerweile ein Mitglied der japanischen BIG Daishowa Gruppe. ssp

Mehr zu Unternehmensführung

Aktuelles im Firmenwiki