Bibliothek Geroldswil veröffentlicht neues Programm

23. Juli 2021 09:35

Geroldswil ZH - Die Bibliothek Geroldswil hat ihr Programm von August bis Dezember veröffentlicht. Es werden Book and Wine angeboten, ein Büchertreff bei einem Glas Wein. Zudem stehen literarische Cafés an und Angebote für Kinder.

Die Bibliothek Geroldswil bietet nach Ende der Sommerferien wieder ein volles Programm bis Ende Jahr. Ab 23. August hat die Bibliothek wieder normal geöffnet. Während der Sommerferien ist die Zugangszeit reduziert auf jeden Montag von 15 bis 19 Uhr. Für die Zeit ab Ende August hat die Bibliothek von Geroldswil jetzt ihr Programm bis Dezember veröffentlicht.

Das beginnt mit Book and Wine. Der als der „etwas andere Literaturclub“ bezeichnete Abend lädt in der Bibliothek laut dem Flyer am Montag, 30. August, von 19.30 bis 21 Uhr zum Diskutieren über gute Bücher und zum Tauschen von Tipps und Anregungen zum Lesen bei einem Glas Wein ein. Book and Wine wird dann am 15. November wiederholt.

Das Café Littéraire gibt es in der Bibliothek regelmässig schon seit 1978. Eine Gesprächsleiterin stellt dabei Leben und Werke eines Autors vor. Danach wird in Gruppen über das Buch diskutiert. Die aktuellen Café Littéraire-Bücher stehen in der Bibliothek zur Ausleihe bereit oder können online heruntergeladen werden. Der Zyklus im Herbst beginnt am 1. September mit „Ein Festtag“ von Graham Swift, gefolgt von „Sal“ von Mick Kitson am 6. Oktober und Susann Hills „Stummes Echo“ am 3. November. Am 1. Dezember geht es um „Das Ende einer Affaire“ von Graham Greene.

„...spannendi Märli für Chinder ab 4 Jahr“ werden am 4. September, am 4. Oktober, am 30. Oktober und am 29. November in der Bibliothek von der Märchenerzählerin Maria Richner für die Kleinen vorgelesen. Eine Teilnahme an der halbstündigen Märchenstunde ist laut Einladung auch ohne Bibliothekskonto möglich.

Um frühe Förderung mit Liedern und Bewegungsspielen geht es bei „Reim und Spiel mit Lotta“. Leseanimatorin Angela Piller führe in die bunte Welt der Reime, Verse, Fingerspiele und Lieder ein, heisst es in der Einladung. Geeignet ist die halbe Stunde ab 10 Uhr für Kleinkinder bis drei Jahre und Begleitperson. Dies sei ein Projekt der Bibliomedia Schweiz und des Schweizerischen Instituts für Kinder- und Jugendmedien (SIKJM) in Kooperation mit Kinderärzten, Buchhandlungen und Bibliotheken, heisst es in der Bibliotheksmitteilung. Reim und Spiel findet jeweils am 21. September, 16. November und 14. Dezember statt.

Laut der Bibliothek richtet sich die Durchführbarkeit nach den jeweils aktuellen Vorgaben des Bundesamtes für Gesundheit (BAG). gba 

Mehr zu Kultur

Aktuelles im Firmenwiki