Bibliothek Geroldswil kann nun doch umziehen

16. April 2021 10:52

Geroldswil ZH - Der Umzug der Schul- und Gemeindebibliothek Geroldswil in Räume am Dorfplatz kann stattfinden. Die Baugenossenschaft Hochwacht Zürich hatte den Vormietvertrag gekündigt. Doch nun hat man eine Einigung gefunden.

Die Schul- und Gemeindebibliothek Geroldswil kann wie geplant in die früheren Räume der Coop-Filiale am Dorfplatz umziehen. Laut Medienmitteilung haben sich die Gemeinde Geroldswil und die Baugenossenschaft Hochwacht Zürich auf einen Mietvertrag geeinigt. Bisher ist die Bibliothek in den Räumlichkeiten der Evangelisch-reformierten Kirchgemeinde Weiningen an der Poststrasse eingemietet. Der entsprechende Mietvertrag läuft Ende Dezember 2021 aus.

Geplant war deshalb ein Umzug in die freiwerdenden Räume der Coop-Filiale am Dorfplatz. Coop ist in das Erdgeschoss des Neubaus der Überbauung Huebegg nach deren Fertigstellung im Oktober umgezogen. Ein entsprechender Vorvertrag wurde Ende 2019 mit der Baugenossenschaft Hochwacht Zürich abgeschlossen. Die aber trat überraschend davon zurück, sodass der Gemeinderat am 1. Februar die Kündigung des Vorvertrages durch die Baugenossenschaft vermelden musste. Offene Verhandlungspositionen hätten zur Kündigung des Vertrages geführt, wurde mitgeteilt.

Der Gemeinderat hat mehrere Optionen für andere Standorte geprüft und gleichzeitig Neuverhandlungen mit der Baugenossenschaft Hochwacht Zürich geführt. Diese waren laut der Medienmitteilung erfolgreich. Alle offenen Punkte seien geklärt worden. Der Gemeinderat hat mit Beschluss vom 6. April den Mietvertrag, die Kredite für den Mieterausbau sowie für den EDV-Ausbau und Umzug an den neuen Standort verabschiedet. Die Gemeindeversammlung befasst sich am 7. Juni damit.

Die Baugenossenschaft Hochwacht Zürich wurde laut Handelsregister 1959 gegründet. Die Initianten stammten aus den Reihen der christlichen Gewerkschaften des Kantons Zürich. gba

Aktuelles im Firmenwiki