Benedikt Loepfe wird definitiv Direktor des ewz

28. August 2020 07:51

Zürich - Benedikt Loepfe wird neuer Direktor des des Elektrizitätswerks der Stadt Zürich (ewz). Der bisherige interimistische Direktor des Stadtwerks hat sich gegen 66 Mitbewerbende durchgesetzt. Er tritt an die Stelle von Marcel Frei, der im Frühjahr in die Frühpension gegangen ist.

Benedikt Loepfe wird ab 1. September auch offiziell Direktor des Elektrizitätswerks der Stadt Zürich (ewz) sein. Wie der Stadtrat mitteilt, hat er den ETH-Elektroingenieur aus 62 Mitbewerbern und vier Mitbewerberinnen ausgewählt. Loepfe arbeitet seit 2014 beim ewz, seit 2016 als stellvertretender Direktor. Seit März ist er interimistischer Direktor.

Loepfe löst Marcel Frei ab, der im März in die Frühpension gegangen ist. Stadtrat Michael Baumer hatte den Abgang im Frühjahr mit der beginnenden Krise erklärt. „Insbesondere angesichts der ausserordentlichen Lage rund um die Corona-Pandemie ist die Kontinuität der Geschäftsführung und die Entscheidungskompetenz beim ewz jederzeit zu bewahren“, war er im März in einer Mitteilung der Stadt zitiert worden. Frei war während 23 Jahren beim ewz tätig gewesen, seit 2012 als Direktor. stk

Aktuelles im Firmenwiki