Basel und Schanghai feiern Jubiläum

07. April 2017 12:22

Basel/Schanghai - Zum zehnten Jahrestag der Städtepartnerschaft besucht eine Basler Delegation um Regierungspräsidentin Elisabeth Ackermann die chinesische Partnerstadt Schanghai. Thematisiert werden soll unter anderem eine direkte Flugverbindung im Frachtbereich.

Die Delegation unter Leitung von Regierungspräsidentin Elisabeth Ackermann wird dazu von Vertretern des EuroAirports Basel-Mühlhausen ergänzt, erläutert eine Mitteilung des Kantons Basel-Stadt. Neben dem Schweizer Botschafter in China sowie dem Schweizer Generalkonsul in Schanghai werden darüber hinaus Vertreter des Konfuzius-Instituts an der Universität Basel die Delegation begleiten. 

Zum formellen Treffen am Samstag wird die Delegation vom Schanghaier Bürgermeister Ying Yong erwartet. Er hatte letzten Herbst in seiner damaligen Eigenschaft als Parteisekretär der Schanghaier Sektion der Kommunistischen Partei Chinas Basel besucht. Dabei unterzeichneten Ying und der damalige basel-städtische Regierungspräsident Guy Morin ein Memorandum of Understanding (MoU) über die Zielsetzungen und Schwerpunkte der Städtepartnerschaft für die Jahre 2017 bis 2020. Eine solche Grundsatzvereinbarung wird im Rahmen der Städtepartnerschaft jeweils alle drei Jahre ausgehandelt und abgeschlossen. 

Das derzeit auf Fernost-Tournee weilende Kammerorchester Basel wird anlässlich des Jubiläums und der Delegationsreise ein Konzert in Schanghai geben. Zuvor findet ein vom Kanton Basel-Stadt, dem Baselbieter Chemiekonzern Clariant, dem Schweizer Generalkonsulat und dem Kammerorchester Basel organisierter Empfang für geladene Gäste statt. hs

Aktuelles im Firmenwiki