Basel und Rotterdam kooperieren bei Logistik

05. September 2016 09:57

Basel - Die Schweizerischen Rheinhäfen und das Logistikcluster Region Basel haben eine Absichtserklärung zur weiteren Zusammenarbeit mit dem Seehafen Rotterdam unterzeichnet. Die Partner erwarten eine Zunahme beim Containertransportverkehr.

Basel und Rotterdam wollen ihre Zusammenarbeit im Bereich Logistik stärken. Wie der Kanton Basel-Stadt in einer Mitteilung schreibt haben die Schweizerischen Rheinhäfen (SRH) zusammen mit dem Logistikcluster Region Basel und dem Seehafen Rotterdam am Sonntag eine Absichtserklärung zur weiteren Zusammenarbeit unterzeichnet. Die Partner gehen von einer Zunahme beim Containertransportverkehr aus. Der Seehafen Rotterdam will unter anderem den Binnenschiffsverkehr stärken. Er begrüsst daher den Bau des trimodalen Containerterminals Gateway Basel Nord. Weitere Themen der Absichtserklärung sind auch das Schiffsanmeldesystem für den Containerverkehr sowie die Förderung von Flüssigerdgas und verflüssigtem Gas als Antriebs- und Transportgut. ssp

Aktuelles im Firmenwiki