Basel Area lanciert eigenen Podcast

18. Dezember 2020 12:46

Basel - Basel Area Business & Innovation erstellt ab sofort einen Podcast. Damit bietet die Agentur für Standortpromotion und Innovationsförderung dem Standort eine neue mediale Plattform. Im Mittelpunkt stehen Interviewgäste aus Wirtschaft und Wissenschaft. Sie beleuchten die Besonderheiten der Basel Area jeweils aus ihrer eigenen Perspektive.

Basel Area Business & Innovation hat einen neuen Podcast. Darin stellt die Standortförderung ab sofort interessante Persönlichkeiten und ihre Sicht auf den Standort vor. In der ersten Folge macht Hans-Florian Zeilhofer den Anfang. 

Der Facharzt mit den Titeln Prof. Dr. med. Dr. med. dent. Dr. h.c. lebt und arbeitet seit 18 Jahren in Basel. Der Oberbayer ist als Professor an der Universität Basel, als Chefarzt der Spezialklinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie des Universitätsspitals Basel und als Senior Consultant am Kantonsspital Aarau tätig. Gleichzeitig hat er viele Hightech-Forschungsprojekte initiiert und diverse Start-ups gegründet. 

Unter anderem gehört er zu den Gründern des Basler Start-ups AOT. Es hat einen Laser-Knochenschneideroboter namens Carlo entwickelt. Welche Rolle dabei eine Beinscheibe spielte, die Zeilhofer beim Metzger gekauft hatte, erzählt er in dieser 30-minütigen Podcast-Folge. An der Basel Area schätzt er besonders die kurzen Distanzen, die Grenznähe und das dynamische Ökosystem: „Es ist ein Hauptvorteil der Basel Area, dass im Life Sciences- und im Medtech-Bereich alle grossen Firmen vor Ort sind.“

Mit diesem Podcast und seinen Interviewgästen möchten die Macher der Basel Area eine Plattform geben. Ihre Gespräche sollen thematisieren, was den Wirtschafts- und Innovationsstandort auszeichnet, welche Innovationen für Furore sorgen könnten und etwa auch, ob Forschende gute CEOs sein können. Er ist jeweils auf deutsch und englisch verfügbar und kann bei den gängigen Anbietern Spotify, Deezer, Apple Podcast und Google Play abonniert werden. mm

Mehr zu Standortqualität

Aktuelles im Firmenwiki