Barry Callebaut wird erneut für Nachhaltigkeit ausgezeichnet

04. September 2020 14:38

Zürich - Der Zürcher Schokoladenhersteller Barry Callebaut ist laut Sustainalytics die Nummer zwei unter den industriellen Herstellern verpackter Nahrungsmittel. Das Unternehmen wurde erneut für sein Forever Chocolate-Programm ausgezeichnet.

Das Programm Forever Chocolate von Barry Callebaut, das nachhaltige Schokolade zur Norm macht, wurde auch in diesem Jahr  von Sustainalytics begutachtet. Unter 182 bewerteten Unternehmen der Industrie für verpackte Lebensmittel wurde der Zürcher Schokoladenhersteller laut Medienmitteilung als Nummer zwei auf der Liste der Firmen mit der besten Nachhaltigkeitsstrategie aufgeführt. Damit bleibt Barry Callebaut weiter an der Spitze, im vergangenen Jahr war das Unternehmen sogar auf Platz eins.

Der Bewertung kommt auch eine finanzielle Bedeutung zu. Immer mehr Investoren und institutionelle Anleger zeigen Interesse, ob die Nachhaltigkeitsstrategien wirksam sind und Lieferketten und Produktauslieferung beeinflussen. Die jährliche Bewertung gibt ihnen eine unabhängige Einschätzung ihrer Investitionen. Für Barry Callebaut hat die Einstufung besonderes Gewicht, denn diese fliesst als Faktor in die Bestimmung des Kreditrahmens von derzeit 1 Milliarde Euro mit ein.  

Sustainalytics mit Sitz in Amsterdam ist darauf spezialisiert, die Nachhaltigkeit börsenkotierter Unternehmen zu bewerten. gba

Mehr zu Barry Callebaut

Aktuelles im Firmenwiki