Barry Callebaut eröffnet Asien-Pazifik Center in Malaysia

11. Januar 2023 11:12

Zürich/Kuala Lumpur - Barry Callebaut hat in Malaysia ein Business Excellence Center eröffnet. Es soll für die Region Asien-Pazifik Finanz- und andere Dienstleistungen wie Kundendienst und IT bündeln.

Der weltweit tätige Schokoladeproduzent Barry Callebaut mit Hauptsitz in Zürich hat in Malaysia ein neues Dienstleistungszentrum für den asiatisch-pazifischen Raum eröffnet. Das Zentrum trägt laut einer Medienmitteilung die Bezeichnung Asia Pacific Business Excellence Center (APAC BEC) und befindet sich in Petaling Jaya, einem Vorort von Kuala Lumpur. Es solle als Exzellenzzentrum fungieren und Unterstützung im Finanz- und Rechnungswesen, Informationsmanagement und -technologie, Kundendienst und anderen Unternehmens- und Shared-Service-Funktionen bieten. Mehr als 100 Mitarbeitende sind dort beschäftigt.

Einer der Hauptgründe für die Einrichtung des neuen Zentrums ist nach Angaben von Barry Callebaut die Verbesserung des Kundendienstes durch Serviceoptimierung und Automatisierung. Da man in der Region weiter wachse, müsse dieses Wachstum von einem starken Zentrum unterstützt werden, das sich auf die Verbesserung von Prozessen und Effizienz konzentriere.  

Das Zentrum ist der dritte Standort von Barry Callebaut in Malaysia. Daneben gibt es  eine Schokoladen- und Kakaofabrik in Port Klang und eine Kakaofabrik in Pasir Gudang, die beide jeweils ein Forschungs- und Entwicklungslabor betreiben. Vor Gründung des APAC BEC waren die Teams für Kundenservice, Informationsmanagement und Finanzen in Port Klang untergebracht.

Barry Callebaut ist seit 1997 in der Region Asien-Pazifik tätig. In Malaysia übernahm das Unternehmen 2008 zunächst eine 60-Prozent-Beteiligung an KLK Cocoa, einem damals schon führenden Kakao- und Schokoladenhersteller im asiatisch-pazifischen Raum. gba 

Mehr zu Barry Callebaut

Aktuelles im Firmenwiki