Bank Zimmerberg plant neuen Standort in Horgen

08. Februar 2019 12:51

Horgen ZH - Die Bank Zimmerberg plant einen zweiten Standort im Gewerbe- und Dienstleistungszentrum Seehallen in Horgen. Zudem soll die Kundenzone am Dorfplatz in Horgen umgebaut werden. Die Bank will damit ihre Marktpräsenz erhöhen.

Der geplante neue Standort im Gewerbe- und Dienstleistungszentrum Seehallen in Horgen ZH soll bereits im Herbst dieses Jahres eröffnet werden, informiert die Bank Zimmerberg in einer Mitteilung. Gleichzeitig wird dort ein geplanter Umbau der Kundenzone des bestehenden Standorts am Dorfplatz Horgen kommuniziert. „Bestehende und neue Kunden schätzen die langjährige Erfahrung der Bank in der Region, die umsichtige Beratung bei Finanzierungsprojekten mit erhöhten Anforderungen und unsere spezialisierte Anlageberatung“, wird Oliver Jaussi, CEO der Bank Zimmerberg AG, in der Mitteilung zitiert. „Deshalb wollen wir unsere Marktpräsenz und Leistungsfähigkeit weiter ausbauen und weitere Kunden von unseren Leistungen überzeugen.“

In derselben Mitteilung gibt Bank Zimmerberg zudem die Kennzahlen des Geschäftsjahres 2018 bekannt. Ihnen zufolge hat die Bank ihren operativen Geschäftserfolg im Jahresvergleich um 16,8 Prozent auf 5,22 Millionen Franken steigern können. Als Gewinn wurden 3,02 Millionen Franken ausgewiesen, 2,5 Prozent mehr als im Geschäftsjahr 2017. Dabei investiere die Bank ihrer Strategie entsprechend „einen wesentlichen Teil der erwirtschafteten Mittel in den weiteren Ausbau ihres Kommissions-und Dienstleistungsgeschäfts, Anpassungen an technologische Entwicklungen (Digitalisierung) und die kontinuierliche Stärkung ihrer Ertragskraft und Substanz“, heisst es in der Mitteilung. Eine laut Mitteilung „massgebliche Reduktion des Geschäftsaufwands“ schlug sich zudem in einer Verbesserung des Aufwand-Ertrag-Verhältnisses um 5,5 Prozent auf 59,17 Prozent nieder. hs

Aktuelles im Firmenwiki