Bank Syz übernimmt BHA Partners

05. Januar 2022 12:41

Genf/Zürich - Die Genfer Privatbank Syz übernimmt den unabhängigen Vermögensverwalter BHA Partners in Zürich. Die Bank will damit ihr Angebot an performancebasierten Anlagen und Lösungen für die Vermögensverwaltung ausweiten. Weitere Übernahmen sollen folgen.

Mit der im Dezember 2021 abgeschlossenen strategischen Partnerschaft haben die Syz Bank und die BHA Partners AG einen Rahmen zum Ausbau ihrer Geschäftsfelder bei der Vermögensverwaltung gesteckt. Durch die Übernahme der BHA Partners AG mit einem verwalteten Vermögen von 1 Milliarde Franken will die Syz Bank ihre Marktposition im Inland und das dynamische Geschäft in der deutschsprachigen Schweiz ausweiten, heisst es in einer Mitteilung

Die Bank Syz ist spezialisiert auf langfristige Anlageperformance und persönlichen Service. Die Übernahme soll dem Ausbau ihres Vermögensverwaltungsangebots im Finanzzentrum Zürich und im wachsenden Geschäft auf dem inländischen Schweizer Markt dienen.

Die BHA Partners AG versteht sich als Spezialist für persönliche, individuelle und unabhängige Vermögensanlagen. Ziel der Allianz sei es, die Investmentkompetenz sowie die Ressourcen und Fachkenntnisse der Privatbank vermehrt zu nutzen. So soll es Kunden von BHA etwa möglich sein, „an der Seite der Syz-Familie in private markets zu investieren“, heisst es.

Die Übernahme soll zudem das Private-Banking-Team der Syz Bank in Zürich ergänzen. Ein neues siebenköpfiges Team, das sich auf dem deutschsprachigen Schweizer Markt sowie bei Kunden aus Schweden und Grossbritannien etabliert hat, teile „dieselben Werte und dieselbe unternehmerische Mentalität“, heisst es. Im Fokus der Zusammenarbeit soll die Intensivierung von „erstklassigem Kundenservice“ und „einzigartigen Investmentchancen“ stehen.

Laut Yvan Gaillard, dem CEO der Bank Syz, soll es nicht bei dieser Übernahme bleiben „Diese strategische Übernahme wird für Bank Syz die erste unter vielen sein, denn wir sind bestrebt, unsere Aktivitäten auf
dem Schweizer Markt weiter auszubauen", wird er zitiert. hg

Mehr zu Finanzdienstleistungen

Aktuelles im Firmenwiki