Bagni Popolari lädt zu Kunst und Baden nach Baden

12. Oktober 2021 13:48

Baden AG - Der Verein Bagni Popolari veranstaltet ab dem 16. Oktober die Ausstellung „The touch of things“ im ehemaligen Badegasthof zum Raben im Badener Bäderquartier. Insgesamt 24 Kunstschaffende stellen aus. Und die Gäste können im Thermalwasser baden.

Bagni Popolari lädt zur Vernissage der Ausstellung „The touch of things“ mit Werken von 24 Kunstschaffenden am Samstag, 16. Oktober, ab 16 Uhr in den ehemaligen Badegasthof Zum Raben am Badener Kurplatz ein. Es ist laut Medienmitteilung der zweite Teil dieser Ausstellung in Baden. Teils eins hatte vom  27. März bis 29. Mai geöffnet. Diese Ausstellung geht bis zum bis 11. Dezember.

Thema der Kunstausstellung ist „Geht die Gemeinschaft baden?“ Insgesamt 24 Künstlerinnen und Künstler stellen im Kellergemäuer Werke aus unterschiedlichen Sparten aus. Sie seien speziell für den Ort entwickelt, heisst es in der Mitteilung. So gebe es Arbeiten zum Sehen, Hören, Riechen und Fühlen ebenso wie Audio-Installationen, Videos, Fotografien, Unterwasser-Gesänge, verschiedene Performances und das Thermalwasser. Für die Auswahl der Kunstprojekte kooperiert der Verein Bagni Popolari mit dem Veranstaltungskollektiv Perform Perform.

Die Kunstschaffenden befassen sich in ihren Arbeiten mit aktuellen Fragen wie: Was bedeutet Gemeinschaft im Jahr 2021? Wie denken wir derzeit über Intimität nach? Wie erleben wir Gemeinschaft in der Vereinzelung der globalen Pandemie? 

Mit „The touch of things“ wolle der Verein Bagni Popolari der Bevölkerung die Einheit von Thermalbaden und Kultur zugänglich und erlebbar machen, heisst es in der Ankündigung. Denn die Besucherinnen und Besucher könnten im „Raben“ neben der Kunstausstellung das Thermalwasser in Badebecken verschiedener Grösse geniessen. gba  

Mehr zu Kultur

Aktuelles im Firmenwiki