Badenfahrt soll 2020 ins Kino kommen

03. Dezember 2019 12:38

Schlieren ZH - Filmemacher Rolf Lang vom Schlieremer Unternehmen REDSPACE produziert eine Dokumentation über das Volksfest Badenfahrt. Der über 90 Minuten lange Kinodokumentarfilm soll 2020 in die Kinos kommen.

Die Badenfahrt 2017 hat im August 2017 stattgefunden. Lang hatte bereits im Vorfeld mit involvierten Vereinen und Personen gesprochen und erste Dreharbeiten durchgeführt. Die Hauptdreharbeiten wurden dann während des Volksfestes durchgeführt, doch auch danach standen noch umfangreiche Arbeiten an.

Für diese hätten jedoch keine ausreichenden Mittel zur Verfügung gestanden, informiert REDSPACE in einer Mitteilung. „Aber niemand wollte warten, um den Film über dieses Fest zu machen, das nur alle 10 Jahre stattfindet“, heisst es dort weiter. Obwohl die Filmfertigung nach dem Drehen daher in die Länge gezogen werden musste, ist der erste komplette Rohschnitt des Badenfahrt-Films nun aber fertiggestellt.

Diesen Rohschnitt werde Lang jetzt gemeinsam mit der Filmcutterin Franziska Schlienger verfeinern, wird in der Mitteilung erläutert. Ende Januar sollen die Schnittarbeiten beendet sein, danach stehen Komposition und Einspielen der Filmmusik, die Tonmischung und die Bildendbearbeitung an. Noch im nächsten Jahr soll der Film dann ins Kino kommen.

REDSPACE ist von Lang und Sandro Barbieri gegründet worden. Das Unternehmen ist Mitglied im Innovations- und Jungunternehmerzentrum Start Smart Schlieren, bei welchem Barbieri auch als Geschäftsführer fungiert. hs

 

Aktuelles im Firmenwiki