Baden unterstützt Kulturschaffende

10. Mai 2021 15:06

Baden AG - Die Kulturförderung der Stadt Baden hat Arbeitsstipendien für professionelle Kulturschaffende ausgeschrieben. Damit sollen Badener Kulturschaffende während der Pandemie unterstützt werden. Insgesamt werden 140'000 Franken in 23 Arbeitsstipendien vergeben.

Die Arbeitssituation von Kulturschaffenden sei durch die Pandemie stark belastet worden, schreibt die Kulturförderung der Stadt Baden in einer Mitteilung. Sie hat deswegen ein Arbeitsstipendium Covid-19 ausgeschrieben. Über zwei bis vier Monate hinweg sollen damit Kulturschaffende unterstützt werden, ihre Arbeit trotz der Pandemie fortzusetzen.

Für das Stipendium hätten sich insgesamt 26 Kulturschaffende beworben, wird in der Mitteilung weiter erläutert. Kulturförderung und Kulturkommission haben 23 von ihnen ausgewählt, die mit insgesamt 140'000 Franken unterstützt werden. Die monatliche Unterstützung betrage dabei 2000 Franken, heisst es in der Mitteilung.

Alle eingegangenen Gesuche hätten „eine hohe inhaltliche Qualität“ gezeigt, schreibt die Kulturförderung. Sie hatte das Stipendium von einem künstlerischen Vorhaben oder „der Auslotung von neuen Begegnungsmöglichkeiten mit dem Publikum“ abhängig gemacht. Zudem mussten die Antragssteller einen Wohnsitz in Baden oder einen starken Bezug zur Stadt nachweisen. hs

Mehr zu Kreativindustrie

Aktuelles im Firmenwiki