Avelo gewinnt 150'000 Franken für Atemsammler

22. Juni 2022 12:42

Schlieren ZH - Das Schlieremer Start-up Avelo erhält 150'000 Franken von Venture Kick für die Weiterentwicklung und Markteinführung seines Atemsammlers  AveloCollect. Es dient zur Diagnose von Krankheitserregern in der Atemluft.

Der Start-up-Förderer Venture Kick unterstützt das Medtech-Unternehmen Avelo AG mit Sitz in Schlieren mit 150'000 Franken. Das Jungunternehmen entwickelt laut Medienmitteilung den Atemsammler AveloCollect. Mit dem Gerät können Ärzte schmerzlos eine Atemprobe eines Patienten sammeln und diese mit bestehenden PCR-Tests analysieren, um eine schnelle und genaue Diagnose zu stellen, heisst es in der Mitteilung. Avelo werde den Venture-Kick-Preis in Höhe von 150'000 Franken verwenden, um den klinischen Nachweis für die Wirksamkeit des Geräts zu erbringen und es für einen erfolgreichen Marktzugang vorzubereiten.

Avelos neuartige Technologie zur Entnahme von Atemluft enthält einen funktionalen Nanofaserfilter. Dieser sammelt menschliche Atem-Aerosole, die infektiöse Erreger aus dem Atemtrakt enthalten. Anhand der Ergebnisse können Ärzte die richtige Behandlung auswählen oder schwere Fälle an das Krankenhaus überweisen. Unnötige Behandlungen werden vermieden und Kosten gesenkt. Die Marktanalyse von Avelo weist auf ein weltweites Marktpotenzial von 5,8 Milliarden Dollar bis 2025 hin, mit einer jährlichen Wachstumsrate von 7 Prozent.  

Venture Kick habe Avelo bei der Mittelbeschaffung und der Suche nach Investoren geholfen, wird Melanie Aregger, CEO des im Oktober 2020 gegründeten Unternehmens, zitiert. Mit den neuen Finanzierungsmöglichkeiten wolle Avelo sein Wachstum fortsetzen, „damit jeder Atemzug zählt“, so Aregger. 

Die Förderinitiative Venture Kick unterstützt Start-ups von der Idee bis zur Firmengründung. Die Venture Kick-Stiftung hat das IFJ Institut für Jungunternehmen, das in Schlieren, St.Gallen und Lausanne vertreten ist, mit der Durchführung der Initiative beauftragt. gba 

Mehr zu IFJ Institut für Jungunternehmen

Aktuelles im Firmenwiki