Avaloq lanciert Plattform für Vermögensverwaltung

16. Juli 2020 12:18

Zürich - Avaloq lanciert eine neue Plattform für die Vermögensverwaltung. Diese soll es Banken und Vermögensverwaltern ermöglichen, ihren Kunden eine personalisierte Anlageberatung und massgeschneiderte Dienstleistungen anzubieten.

Der Bankensoftwareanbieter Avaloq hat die Plattform Avaloq Wealth aufgeschaltet. Diese richtet sich an Banken und Vermögensverwalter. Sie soll ihnen eine „hochpersonalisierte Anlageberatung“ sowie massgeschneiderte Dienstleistungen ermöglichen. Gleichzeitig soll sie helfen, den Zeitaufwand für die Ausarbeitung und Analyse von Anlagevorschlägen zu reduzieren.

Avaloq will eine gesamte Produktpalette an digitalen Vermögensverwaltungsplattformen auf den Markt bringen, wie aus einer Medienmitteilung hervorgeht.  Zwei neue Plattformen sollen in den kommenden Monaten folgen.

„In den nächsten drei bis fünf Jahren wird es in der globalen Vermögensverwaltungsbranche zu einem gewaltigen Generationswechsel kommen“, erklärt Martin Greweldinger, Group Chief Product Officer bei Avaloq. Millennials schätzen laut Greweldinger, wenn sie ihre Finanzangelegenheiten in Echtzeit verwalten können. Ausserdem wollen sie ihr Geld auf der Grundlage eines stark personalisierten Risiko-/Renditeprofils zu niedrigen Kosten anlegen. ssp

Mehr zu Finanzdienstleistungen

Aktuelles im Firmenwiki