ATIZO spannt mit HYVE zusammen

17. Juni 2020 12:18

Burgdorf BE - Die Berner Innovationsagentur ATIZO schliesst sich mit dem Münchner Partnerunternehmen HYVE zusammen. Mit HYVE Switzerland soll ein neues Schwergewicht im Schweizer Innovationsmarkt entstehen.

Die beiden Unternehmen prägten „die Innovationslandschaft in Europa und darüber hinaus“ bereits seit der Jahrtausendwende, schreibt Adrian Gerber in einem Beitrag zur Fusion auf Linkedin. Die Münchner Innovationsschmiede HYVE gehört dem bisherigen CEO von ATIZO und neuen CEO von HYVE Switzerland zufolge seit drei Jahren zu den drei innovativsten Unternehmen Deutschlands. Als HYVE Switzerland wollen ATIZO und HYVE sich als „neues Schwergewicht in Sachen Innovations-Kompetenz und -Erfahrung“ auf dem Schweizer Markt etablieren.

Vereint blickten die beiden Partner auf bereits mehr als 5000 realisierte Innovationsprojekte zurück, wird im Beitrag weiter erläutert. „Um den Schweizer Markt gleich gut wie den deutschen oder österreichischen Markt bedienen zu können, brauchen wir ein exzellent vernetztes und unternehmerisch denkendes Team vor Ort, welches wir in ATIZO gefunden haben“, wird HYVE-Geschäftsführer Giordano Koch dort zitiert.

Gerber wiederum ist überzeugt, „dass die durch COVID-19 auferzwungenen Veränderungen sowohl die Innovationsbereitschaft als auch das Entwicklungspotential vieler Firmen positiv beeinflussen werden“. Der CEO von HYVE Switzerland will die darin liegenden Chancen seinen Kunden deutlich machen und sie bei der Nutzung derselben „mit einem starken Leistungsportfolio und Umsetzungserfahrung zielgenau unterstützen“. hs

Aktuelles im Firmenwiki