Ascom erhält Grossauftrag aus Deutschland

25. November 2019 12:41

Baar ZG - Ascom liefert mehrere Tausend Geräte für die drahtlose Kommunikation vor Ort nach Deutschland. Das Auftragsvolumen beträgt rund 1,7 Millionen Franken.

Ascom liefert Endgeräte für die drahtlose Kommunikation an einen namentlich nicht näher genannten deutschen Hersteller von Kommunikationssoftware. Das Auftragsvolumen für IP-DECT-Geräte von Ascom beläuft sich auf 1,7 Millionen Franken. Sie ermöglichen verlässliche kabelfreie Stimm- und Datenkommunikation zwischen einem Handstück und einer Empfangsbasis vor Ort sowie zwischen der Basis und Serverfunktionen. 

Der deutsche Hersteller vertraue laut einer Medienmitteilung seit geraumer Zeit auf die „hochmodernen und verlässlichen Kommunikationslösungen von Ascom“. Das Unternehmen arbeite mit einem zweistufigen Vertriebssystem aus Distributoren und 1200 Fachhändlern. „Der Auftrag unterstreicht die gute und langjährige Beziehung mit unserem Partner. Die Produkte von Ascom ergänzen die hochwertigen Unified-Communications-Lösungen des Partners und ermöglichen ihm, noch besser auf die anspruchsvollen Bedürfnisse der Kunden einzugehen“, unterstreicht Valerio Signorelli, Managing Director von Ascom DACH. mm

 

 

Aktuelles im Firmenwiki