Aryzta führt ausserordentliche Generalversammlung durch

20. Juli 2020 09:37

Schlieren ZH - Der Backwarenhersteller Aryzta wird am 16. September eine ausserordentliche Generalversammlung abhalten. Bis dahin wird der Verwaltungsrat die Möglichkeit einer Übernahme der Schlieremer Firma prüfen.

Aryzta wird seine ausserordentliche Generalversammlung am 16. September in Dübendorf ZH durchführen, wie es in einer Medienmitteilung heisst. Mit der Ansetzung der Versammlung entspreche das Unternehmen der Anfrage einer Aktionärsgruppe, wird darin weiter erläutert.

Der Termin sei einerseits dadurch bedingt, dass der Verwaltungsrat somit die Möglichkeit habe, die Möglichkeit der Übernahme von Aryzta durch eine dritte Partei zu prüfen und bei der Generalversammlung eine entsprechende Empfehlung auszusprechen. Und andererseits sei der Termin gewählt worden, um in Zeiten von COVID-19 weitere Instabilität zu vermeiden.

Mit der Generalversammlung werden Dan Flinter und Rolf Watter aus dem Verwaltungsrat zurücktreten. Auch Gary McCann hat angekündigt, zu diesem Termin als Vorsitzender und als Mitglied des Verwaltungsrates zurückzutreten, es sei denn, es werde vorher eine Transaktion angekündigt, die im besten Interesse des Unternehmens sei. jh

Mehr zu Lebensmittel

Aktuelles im Firmenwiki