Architheke baut neues Kirchgemeindehaus

02. September 2022 15:03

Wettingen AG - Die Reformierte Kirche Wettingen-Neuenhof will in Wettingen ein kleineres Kirchgemeindehaus bauen. Das Siegerprojekt der Ausschreibung stammt vom Architekturbüro Architeke aus Brugg.

Die Reformierte Kirche Wettingen-Neuenhof will ein kleineres Gemeindehaus in Wettingen bauen. Grund sind rückläufige Mitgliederzahlen, was die Kirche zum Sparen zwingt. Der Sieger im Architektenwettbewerb für das Projekt ist laut Mitteilung der Gemeinde auf Facebook das Büro Architeke aus Brugg. In der Facebook-Mitteilung wird auf einen Bericht des „Badener Tagblatts“ mit den Einzelheiten des Projekts und den Gründen für die Entscheidung verwiesen.

Der Abschluss des Projektwettbewerbs gilt in der Kirche als ein wichtiger Meilenstein auf dem Weg zur Umsetzung der Immobilienstrategie 2030. Diese besagt, dass sich die Kirchgemeinde auf einen Standort konzentriert. Dabei verzichtet sie auf die beiden vorhandenen Kirchgemeindehäuser in Wettingen (Baujahr 1969) und Neuenhof (Baujahr 1956) und baut stattdessen ein kleineres neu. Die Instandsetzung der bestehenden Kirchgemeindehäuser wäre unverhältnismässig teuer und das Raumangebot überdimensioniert.

Zum Gewinnerprojekt von Architheke wird aus dem Jurybericht zitiert: „Insgesamt überzeugt das Projekt durch sein eigenständiges, klares Konzept mit den grosszügigen und vielseitigen Aussenräumen und einer Angemessenheit und Leichtigkeit.“ Dazu komme, dass es auch wirtschaftlich und nachhaltig umgesetzt werden könne. Das neue Kirchgemeindehaus solle mit der bestehenden Kirche und dem Pfarrhaus ein neues, kleineres Ensemble bilden.

Ab jetzt laufen die Vorbereitungen, um der Kirchgemeindeversammlung einen Kreditantrag für die Projektierung vorlegen zu können. gba 

Mehr zu Immobilien

Aktuelles im Firmenwiki