Die Apps with love AG bündelt ihr Angebot im Blockchain-Bereich neu unter dem Markennamen blokk. Bild: zVg/Apps with love AG

Apps with love lanciert Marke für Blockchain-Projekte

08. November 2022 14:15

Bern - Die Apps with love AG bündelt ihr Angebot im Blockchain-Bereich neu unter der Marke blokk. Die Berner Digitalagentur konnte in diesem Bereich bereits internationale Erfolge erzielen. So hat sie etwa Projekte für Assembly.art in den USA oder MNTD in Singapur umgesetzt.

Die Berner Digitalagentur Apps with love fasst ihre Aktivitäten im Blockchain-Bereich neu unter der Marke blokk zusammen. Sie steht laut einer Medienmitteilung des Unternehmens für „qualitativ hochwertige Software und Interface Design im Bereich von Blockchain-Tech und Web3“.

Das Team von Apps with love hat bereits mehrere Erfolge bei Projekten im Blockchain-Bereich verbucht. In der Schweiz hat es beispielsweise einen Krypto-Geldbeutel für den Verein Startfeld umgesetzt. Die Agentur kann aber auch auf erfolgreiche internationale Projekte zurückblicken. Zu diesen gehören etwa die Kunstplattform Assembly Curated für die im US-Bundesstaat Texas ansässige Gallerie Assembly.art sowie die Krypto-Hardware für das Unternehmen MNTD mit Hauptsitz in Singapur.

„Wir sehen ganz klar eine Lücke und somit Chance im aktuellen Blockchain-Business: Das sind UX und Design“, lässt ich Stephan Klais, CEO von Apps with love, in der Mitteilung zitieren. UX steht dabei für User Experience, also das Erlebnis der Nutzenden. Deshalb soll blokk laut Kais als „die Blockchain Agentur“ positioniert werden, die neben den Möglichkeiten von Decentralized Web auch das Erlebnis der Nutzerinnen und Nutzer im Auge behält. ssp

Mehr zu ICT

Aktuelles im Firmenwiki