Appenzell Ausserrhoden ist der freiheitlichste Kanton der Schweiz

15. Dezember 2020 12:53

Zürich - Im aktuellen Freiheitsindex von Avenir Suisse hat es Liechtenstein aus dem Stand an die Spitze der Rangliste geschafft. Als freiheitlichster Kanton der Schweiz folgt Appenzell Ausserrhoden auf Platz zwei. Der grösste Sprung nach oben gelang dem elftplatzierten Kanton St.Gallen.

In der diesjährigen Ausgabe des Freiheitsindex von Avenir Suisse wurden insgesamt 33 zivile und ökonomische Indikatoren ausgewertet, informiert die Denkfabrik in der Präsentation des Rangliste der Schweizer Kantone. Das in diesem Jahr erstmals berücksichtigte Liechtenstein hat es dabei aus dem Stand auf den Spitzenplatz geschafft. Über alle Indikatoren hinweg konnte Liechtenstein 70 Punkte sammeln.

Nur einen Punkt weniger weist der der Kanton Appenzell Ausserrhoden auf. Er habe lange „im Schatten des langjährigen Spitzenreiters Aargau und des letztjährigen Siegers Schwyz“ gestanden, schreibt Avenir Suisse in einer Mitteilung zum aktuellen Freiheitsindex. In diesem Jahr aber sei „ihm der Durchbruch an die Spitze der Schweizer Kantone gelungen“. Dabei konnte der Kanton sowohl bei den ökonomischen als auch bei den zivilen Freiheiten punkten. In der Präsentation weisen die Analysten unter anderem auf die niedrige Steuerbelastung einer Durchschnittsfamilie, die Dezentralisierung und liberale Lösungen im Homeschooling hervor.

Mit einem Aufstieg über acht Ränge auf den elften Platz sei dem Kanton St.Gallen im Jahresvergleich der grösste Sprung nach vorne gelungen, erläutern die Anaylsten in der Präsentation. Fortschritte habe St.Gallen insbesondere bei der Öffentlichen Sicherheit gemacht, beim Öffentlichkeitsgesetz und bei der Schuldenbremse erreiche der Kanton zum wiederholten Male Bestwerte. Als Manko kreiden die Analysten dem Kanton ein Burkaverbot und eine obligatorische Kirchensteuer für Unternehmen an.

Der insgesamt sechstplatzierte Kanton Jura weist im im Freiheitsranking die besten Werte bei den zivilen Freiheiten auf. Der letztjährige Spitzenreiter Schwyz konnte seinen innerschweizerischen Spitzenplatz in diesem Jahr zumindest bei den ökonomischen Indikatoren behaupten. Insgesamt erreichte der Kanton Schwyz in diesem Jahr den vierten Platz im Freiheitsindex. hs

Mehr zu Wirtschaftspolitik

Aktuelles im Firmenwiki