Andermatt verbindet Wandern mit Gaumenfreuden

14. Februar 2020 15:09

Andermatt UR - Andermatt-Urserntal Tourismus will die Bewegung an der frischen Luft mit kulinarischen Genüssen kombinieren. Dazu bietet die Tourismusorganisation drei neue Winterangebote an. Hike&Taste, Äs Kaffee am Pischtärand und der Après-Ski Spass sind online buchbar.

Andermatt-Urserntal Tourismus will die Winterwanderung zwischen Realp und Andermatt duch Gaumenfreuden bereichern, informiert die Tourismusorganisation in der entsprechenden Mitteilung. Dazu hält Andermatt-Urserntal Tourismus gemeinsam mit der Tourist Information in Andermatt die drei neuen Angebote Hike&Taste, Äs Kaffee am Pischtärand und Après-Ski Spass bereit. „Mit unseren neuen Angeboten wollen wir denjenigen Gästen etwas bieten, welche Winterwandern und Genuss in den Vordergrund stellen“, wird Tourismusdirektor Thomas Christen in der Mitteilung zitiert. Alle Angebote lassen sich online oder in der Tourist Information buchen.

Bei Hike&Taste wird die Wanderung in Realp mit Kafee und Gipfeli begonnen. In Zumdorf wartet ein „Znüniplättli mit Weinbegleitung“, in der Sust Lodge in Hospental ein Mittagessen auf die Wanderer. Zum Abschluss gibt es Dessert und Kaffee in Andermatt.

Der Kaffee am Pistenrand (Äs Kaffee am Pischtärand) kann als Rucksäckli im Tourismusbüro in Andermatt abgeholt werden. Hier sind eine Thermosflasche mit heissem Wasser, Kaffeepulver und Tee, Rahm und Zucker, eine Süssigkeit, Becher und für Volljährige auch ein Schnäpsli verpackt.

Der Après-Ski Spass wiederum führt von der Alp-Hittä auf dem Nätschen über die Rütihütte ins Tal. Hier können sich die Teilnehmer erst in der Biber Bar und dann in der Pinte Pub & Club stärken. hs

Aktuelles im Firmenwiki