AMEOS wird für Kooperationsmanagement ausgezeichnet

17. Oktober 2017 10:51

Zürich - Das Kooperationsmanagement der AMEOS-Gruppe dient der optimalen Kommunikation von Ärzten und weiteren medizinischen Partnern. Beim Klinikmarketing Kongress wurde AMEOS dafür mit dem KlinikAward 2017 ausgezeichnet.

Einer Mitteilung der AMEOS-Gruppe zufolge wurde dem Gesundheitsversorger der Preis in der Kategorie Bestes Zuweisermarketing verliehen. „Wir sind stolz auf diesen Preis, der Bestätigung und Ansporn zugleich ist“, wird Michael Mehner, Leiter Leistungsentwicklung der AMEOS-Gruppe, dort zitiert. „Eine tolle Auszeichnung für unsere Mitarbeitenden im Kooperationsmanagement und für unsere ärztlichen Führungskräfte, die dieses Konzept mit ihrer Leidenschaft ausfüllen und beleben.“  

Mit dem KlinikAward werden herausragende Leistungen im Bereich Klinkmarketing honoriert. Der bereits zum zehnten Mal vergebene Preis wird alle zwei Jahre an Gesundheitsdienstleister im deutschsprachigen Raum verliehen. Die diesjährigen Preisträger wurden von einer Jury mit Mitgliedern aus Deutschland, Österreich und der Schweiz unter insgesamt mehr als 620 Kandidaten ausgewählt. 

Mit ihrem Kooperationsmanagement arbeitet die AMEOS-Gruppe an einer kontinuierlichen Verbesserung der Zusammenarbeit zwischen den einweisenden Ärzten und anderen medizinischen Dienstleistern, wie beispielsweise Rettungsdiensten und Wohlfahrtsverbänden aber auch Ärztenetzwerken und Selbsthilfegruppen. Eine kommunikative Vermittlerfunktion soll dabei die Distanz zwischen den Klinikärzten und niedergelassenen Ärzten oder anderen medizinischen Leistungsträgern überbrücken. hs

Aktuelles im Firmenwiki