AMAG Carrosserie Center nimmt Betrieb auf

15. Juni 2021 12:08

Wettswil am Albis ZH - Rund die Hälfte der später 45 Beschäftigten im neuen AMAG Carrosserie Center Wettswil hat ihre Tätigkeit bereits aufgenommen. Offiziell wird das Kompetenzzentrum für Karosserie- und Lackarbeiten wie geplant im Frühsommer eingeweiht.

Das neu geschaffene AMAG Carrosserie Center (ACC) in Wettswil am Albis nimmt seit Ende Mai nach und nach seinen Regelbetrieb auf. Wie es in einer Medienmitteilung heisst, manifestiere dieses erste ACC den langfristigen Ausbau des Karosserie- und Lackbereichs innerhalb der AMAG Automobil und Motoren AG. Mit dem ACC Wettswil sei ein Kompetenzzentrum für eben diese Arbeiten geschaffen worden.

Nach Baubeginn im Herbst 2019 werde das ACC wie geplant im Frühsommer offiziell eingeweiht. Das insgesamt 3689 Quadratmeter grosse Betriebsgelände samt seiner Photovoltaikanlage und die Lackiererei befänden sich technisch auf dem neuesten Stand. Der Nachhaltigkeit sei Rechnung getragen worden.

Das ACC ist im speziell dafür geschaffenen Betriebsverbund Carrosserie angesiedelt und agiert als eigenständiger Betrieb. Er werde neben den AMAG-Konzernmarken auch die Modelle anderer Hersteller instandsetzen. Ausserdem seien die Mitarbeitenden befähigt, die immer zahlreicher werdenden Assistenzsysteme von Unfallfahrzeugen neu einzustellen. Im Bezirk Affoltern und der Region seien neue und hochqualifizierte Arbeitsstellen geschaffen worden. Die meisten der insgesamt 45 Positionen seien mittlerweile besetzt. Gesucht würden noch Fachpersonen für die Carrosseriespenglerei und -lackiererei.

„Die Mobilität wird sich verändern“, so Reto Gut, Leiter Business Unit Carrosserie. „Dieser Technologiewandel stellt hohe Anforderungen an das Fachpersonal und die Infrastrktur, die es benötigt, um Fahrzeuge der neuesten sowie der zukünftigen Generation zu reparieren. Wir von AMAG Retail sind bereit für diesen Wandel.“ mm

Aktuelles im Firmenwiki