Allianz Suisse sichert Ansprüche im Einzellebengeschäft ab

01. Oktober 2021 14:12

Wallisellen ZH - Allianz Suisse sichert Zinsversprechen im Einzellebengeschäft ab. Dazu hat die Versicherungsgesellschaft eine Rückversicherung bei der Resolution Re Ltd. abgeschlossen. Die Vertragsbeziehungen zu den Kunden bleiben unverändert.

Das anhaltende Tiefzinsumfeld wirkt sich auf die Lebensversicherungsbranche aus. Allianz Suisse will die hier entstehenden Markt- und Versicherungsrisiken auslagern, informiert die Versicherungsgesellschaft in einer Mitteilung. Dazu hat Allianz Suisse einen Vertrag mit der Rückversicherung Resolution Re Ltd. abgeschlossen.

Gegenstand des Vertrags ist die Absicherung der Zinsversprechen von Allianz Suisse im Einzellebengeschäft. Dabei geht es vorrangig um einen Altbestand an Lebensversicherungen mit einem Volumen von rund 4 Milliarden Franken. Die Rückversicherung soll das Risiko-Ertrags-Verhältnis von Allianz Suisse verbessern und die Wettbewerbsfähigkeit der Gesellschaft stärken.

„Mit der innovativen Lösung schlagen wir sprichwörtlich zwei Fliegen mit einer Klappe“, wird  Stefan Rapp, CFO der Allianz Suisse, in der Mitteilung zitiert. „Wir stärken unsere bereits sehr solide Kapitalposition weiter und reduzieren gleichzeitig die Volatilität in der Solvenzquote.“

Über die Details des Vertrags haben die beiden Parteien Stillschweigen vereinbart. Die Kundenbeziehungen im Einzellebengeschäft bleiben unverändert. Das Kollektivlebengeschäft wird von der Rückversicherung nicht tangiert. hs

Aktuelles im Firmenwiki