Aldi Suisse zieht in Opfikon um

28. November 2022 13:49

Zollikon/Opfikon ZH - SPGI Zürich hat 1300 Quadratmeter Fläche in Opfikon an Aldi Suisse vermietet. Der Detailhändler richtet dort eine neue Filiale ein. Die bestehende Filiale an der Schaffhauserstrasse in Opfikon wird geschlossen.

Die SPGI Zürich AG hat im Auftrag der Eigentümerschaft an Aldi Suisse insgesamt 1300 Quadratmeter Fläche im Gebäude Balsberg in Opfikon vermietet, informiert der Immobiliendienstleister aus Zollikon in einer Mitteilung. Aldi Suisse will dort im Frühjahr 2023 eine neue Filiale eröffnen. 

Die bisherige Filiale von Aldi Suisse an der Schaffhauerstrasse in Opfikon soll im Zuge des Umzugs in das Gebäude Balsberg geschlossen werden. Kunden und Kundinnen werde am neuen Standort das gesamte Sortiment des Detailhändlers mit über 1800 Artikeln angeboten, heisst es in der Mitteilung.

Die SPGI Zurich AG mit Sitz in Zollikon ist ein Tochterunternehmen der Intercity Group, einem unabhängigen Immobiliendienstleister mit Gruppengesellschaften in Zürich, Luzern, Basel, St.Gallen und Zug. Die SPGI Zurich AG ist seit 1993 Allianzpartner von Cushman & Wakefield, einem weltweit aktiven Anbieter von Immobiliendienstleistungen mit Hauptsitz in Chicago und 53’000 Mitarbeitenden in 60 Ländern.  hs

Mehr zu Immobilien

Aktuelles im Firmenwiki