AKB vergibt erstes Stromvelo an Green Hypothek-Kunden

10. September 2020 13:41

Aarau - Die Aargauische Kantonalbank hat erstmals eine Prämie für den Abschluss einer AKB Green Hypothek an Kunden vergeben. Für jeden zehnten Abschluss der Hypothek für nachhaltiges Bauen schenkt die AKB ein Stromvelo.

Die Aargauische Kantonalbank (AKB) hat im Juni ihren Green Bond emittiert. Aus dem Erlös finanziert die Bank die neue Green Hypothek. Dieses neue Angebot richtet sich an umweltbewusste Kundinnen und Kunden und ist für ressourcenschonende Bau- und Renovationsprojekte oder gezielte energetische Sanierungsmassnahmen vorgesehen. Als Anreiz und Dank für das Engagement wartet auf jeden 10. Kunden, der eine Green Hypothek abschliesst, ein Stromvelo der Schweizer Firma EGO Movement. Mit der Vergabe von E-Bikes will die AKB einen Beitrag zur Steigerung der Attraktivität für nachhaltige Mobilität leisten.

Die Übergabe des ersten Stromvelos fand am Mittwoch vor dem Hauptgebäude der AKB in Aarau statt. Zusammen mit Yves Müller von EGO Movement übergaben Dieter Bruttel, AKB-Regionalleiter Aarau, und Kundenberater Patrick Läuppi dem Ehepaar Zaugg aus Muhen ein neues Stromelo, wie es in der Medienmitteilung der Kantonalbank heisst.

Die AKB Green Hypothek ist laut einer Erläuterung auf der Internetseite der AKB eine Hypothekarlösung mit zertifiziertem Qualitätslabel für nachhaltig orientierte Eigenheimbesitzerinnen und ‑besitzer. „Damit setzen wir einen Impuls zur Reduktion der Emissionen vom Gebäudepark in unserem geliebten Marktgebiet, indem wir energieeffizientes Bauen und Renovieren aktiv unterstützen“, heisst es dort. gba

Aktuelles im Firmenwiki