Aizo Group will 2020 global expandieren

29. April 2020 11:38

Schlieren ZH - Die Aizo Group ist nach der kürzlichen Fusion mit dem Waadtländer Unternehmen eSMART Technologies zum europäischen Marktführer für Hausautomation aufgestiegen. Jetzt will das Unternehmen weltweit wachsen.

Die Aizo Group AG mit Sitz in Schlieren unternimmt laut einer Medienmitteilung „einen grossen Schritt in Richtung globaler Expansion“. Durch die kürzlich vollzogene Fusion mit eSMART Technologies aus Renens VD wird die 2004 gegründete Aizo Group den Angaben zufolge zum europäischen Marktführer für Powerline-Technologie im Smart-Home-Bereich. 

Bei der Powerline-Technik wird die Stromleitung im Haus für die Netzwerkverbindung genutzt, zusätzliche Kabel sind nicht notwendig. In einem Smart Home kommunizieren unterschiedliche Geräte, von der Lampe über den Fernseher bis zum Mähroboter miteinander. Sie werden zentral über eine App oder Sprachbefehle gesteuert. 

Mit dieser Fusion vereint die Aizo Group nun neben eSMART Technologies zwei weitere Innovatoren der Hausautomation unter einem Dach: digitalSTROM aus Schlieren und die belgische ONE Smart Control.

„Mit unserer Technologie bieten wir den Bewohnern ein attraktives Smart Home-Erlebnis und gleichzeitig eine wertvolle Smart Building-Lösung für Gebäudebetreiber“, erklärt Aizo-CEO Fabrizio Lo Conte. „Und sowohl in Bezug auf Zuverlässigkeit als auch auf Kosten lassen unsere Lösungen die Konkurrenz hinter sich – in jedem Fall in bestehenden Gebäuden.“ mm

Aktuelles im Firmenwiki