AIHK lädt zu wichtigen Seminaren ein

28. Juni 2021 13:36

Aarau - Die Aargauische Industrie- und Handelskammer (AIHK) führt im Juli ein Webinar und im August und Oktober zwei Seminare durch. Die Themen reichen von der Mensch-Maschinen-Interaktion bis zu Arbeitsrecht und Tarifierung und Zollgebühren.

Mit einem Online-Seminar am 8. Juli startet die Aargauische Industrie- und Handelskammer (AIHK) eine Reihe von drei Seminaren zu Spezialthemen. Das Webinar im Juli trägt laut Medienmitteilung den Titel: What’s nexxt. Mensch – Technik – Sicherheit.  Es wendet sich an Geschäftsführer, Führungskräfte, Produktions- und Entwicklungsleiter. Mit der starken Verbreitung der Robotik und Automatisierung gewinne die Mensch-Maschinen-Interaktion weiter an Bedeutung, heisst es in der Einladung. So arbeiteten inzwischen Kollaborative Roboter oder „Cobots“ Hand-in-Hand mit Menschen. 2019 seien weltweit 18'000 Cobots verkauft worden, ihr Anteil an allen weltweit abgesetzten Industrierobotern lag bereits über 5 Prozent.

Zum Auftakt des Webinars von 10 bis 11.30 Uhr wird der Experte Axel Bermeitinger von Atec GmbH Robotik & Automation das Grundprinzip und die Möglichkeiten von Cobots technisch erläutern und konkrete Anwendungsbeispiele vorstellen. Zu den sicherheitstechnischen Aspekten unter Beachtung der Anforderungen aus den EU-Richtlinien und Normen referiert laut der Ankündigung dann Werner Leistner von  DEKRA. Vor der abschliessenden Fragerunde spricht Joachim Stieler, Geschäftsführer von STM Stieler, zu den Möglichkeiten der Marktforschung bei technischen Innovationen wie den Cobots.  

Am 26. August folgt dann ein Fortgeschrittenenkurs zum Arbeitsrecht. Die Teilnehmerzahl ist laut der Mitteilung beschränkt, es seien aber noch Plätze frei. Das Seminar in der Geschäftsstelle der Aargauischen Industrie- und Handelskammer in der Entfelderstrasse in Aarau geht von 8.30 bis 17 Uhr.

Am 19. Oktober gibt es das Seminar „Tarifierung und Zollgebühren“ von 8.30 bis 12 Uhr. Dabei lernen die Teilnehmenden, welche Zolltarifnummern sich per 1. Januar 2022 mit der HS-Revision ändern werden. Der Weltzollrat habe die internationale Nomenklatur (HS) revidiert, heisst es in der Medienmitteilung. Die Schweiz passe ihren Zolltarif per 1. Januar 2022 dieser Revision an. gba 

Mehr zu Beratung

Aktuelles im Firmenwiki