AdNovum ist auf Wachstumskurs

08. April 2021 13:20

Zürich - AdNovum blickt auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2020 zurück. Das Softwareunternehmen konnte seinen Umsatz um 15 Prozent auf 83 Millionen Franken steigern. Auch für dieses Jahr zeichnet sich eine positive Entwicklung ab.

Das Züricher IT-Unternehmen AdNovum blickt nach seiner Neuausrichtung Anfang 2020 auf ein gutes Geschäftsjahr zurück. Unter einem neuen Führungsteam konnte der Hersteller von Sicherheitssoftware seinen Umsatz um 15 Prozent auf 83 Millionen Franken steigern.

„Die stärkere Ausrichtung auf die branchenspezifischen Bedürfnisse der Kunden hat sich damit bewährt“, wird CFO Roger Bösch in einer Medienmitteilung zitiert. AdNovum stellt seit 1988 IT-Anwendungen für Banken, Versicherungen, Behörden und Unternehmen her.

Auch 2021 ist die Aktiengesellschaft mit Hauptsitz in Zürich und Büros in Singapur, Budapest, Lissabon, Lausanne und Vietnam auf Wachstumskurs. So ist das Führungsteam um drei Personen gewachsen. Seit Februar zeichnet David Chan für den Ausbau des regionalen Geschäfts in Singapur verantwortlich. Neue globale Leiterin des Personalwesens ist seit März Karin Bühler. Ebenfalls im März hat Andreas Punter die Leitung von Marketing und Kommunikation übernommen.

Auch räumlich will sich AdNovum verändern und legt im September seine bisher auf mehrere Gebäude verteilten Büros in einem neuen Hauptquartier an der Badenerstrasse 170 in Zürich zusammen. „Nach der langen Zeit im Homeoffice freuen wir uns umso mehr darauf, im Herbst unsere neuen Büros zu beziehen. Sie bieten viel Raum für neue Arten der Zusammenarbeit mit Kunden und Partnern und das weitere Wachstum des Unternehmens“, wird Thomas Zangerl, neuer CEO seit April 2020, in der Medienmitteilung zitiert. ko

Mehr zu ICT

Aktuelles im Firmenwiki