Absolventen von sfb werden ausgezeichnet

18. März 2019 14:09

Dietikon ZH - Zwei Absolventen des sfb Bildungszentrums für Technologie und Management sind für ihre Diplomarbeiten ausgezeichnet worden. Der Industrie- und Handelsverein Dietikon hat beide mit einem Preis geehrt.

Bei sfb handelt es sich um eine Stiftung der Sozialpartner der Schweizer Maschinen-, Elektro- und Metallbranche (MEM). Sie bildet im Bildungszentrum für Technologie und Management Dietikon Fachkräfte aus. Zwei ihrer Diplomanden haben nun für ihre Diplomarbeiten einen Preis des Industrie- und Handelsvereins Dietikon (IHV) erhalten, wie sfb in einer Medienmitteilung informiert.

So hat Vladimir Desanovski den Lehrgang HF Unternehmensprozesse besucht. In seiner Diplomarbeit hat er für seinen Arbeitgeber, das Kunststoffunternehmen Amsler und Frey aus Fislisbach/Schinznach AG, Lösungen zur Optimierung der Lieferperformance entwickelt.

Der zweite ausgezeichnete Absolvent ist Rémon Freundorfer, der den Lehrgang HF Energie und Umwelt absolviert hat. Er hat für seinen Arbeitgeber Serge Ferrari aus Eglisau ZH die Projektierung einer Anlage für Flüssiggas (LNG) berechnet. Dabei konnte er auch die Einsparung von CO2 beim Ersatz von Öl durch LNG nachweisen. jh

Aktuelles im Firmenwiki