Abraxas setzt auf Parashift

14. September 2020 13:41

St.Gallen/Sissach BL - Die Abraxas Informatik AG geht eine strategische Partnerschaft mit der Parashift AG ein. Das Baselbieter Jungunternehmen hat eine Plattform für die Datenextraktion von Dokumenten entwickelt. Abraxas wird diese zur Digitalisierung von Verwaltungsprozessen einsetzen.

Die Abraxas Informatik AG ist auf die Entwicklung von IT-Lösungen für die öffentliche Hand spezialisiert. Für die Digitalisierung von Verwaltungsprozessen beispielsweise in der Rechnungs- oder Postbearbeitung spannt das IT-Unternehmen nun mit der Parashift AG zusammen, informiert Abraxas in einer Mitteilung. Das Baselbieter Jungunternehmen hat eine auf Künstlicher Intelligenz basierende Plattform für die Datenextraktion von Dokumenten entwickelt.

„Für die Digitalisierung von Geschäftsprozessen ist eine exakte Dokumentenextraktion matchentscheidend“, wird Ramon Scherrer, Leiter Business Development bei Abraxas, in der Mitteilung zitiert. „Weil die Lösung von Parashift nicht an einen Use-Case gebunden ist, können wir unseren Kunden einen Service anbieten, welcher in unsere diversen Fachlösungen integriert werden kann.“

Für Alain Veuve, CEO von Parashift, ist Abraxas einer der wenigen IT-Dienstleister, „welche die besonderen Anforderungen von Gemeinden, Kantonen und Bund verstehen und daraus effiziente, innovative Lösungen umsetzen können“. Der Schulterschluss der beiden Unternehmen soll es möglich machen, dokumentenlastige Verwaltungsprozesse vollständig digital abzuwickeln. hs

Aktuelles im Firmenwiki