Abheben für die Biodiversität kommt nach Uitikon

16. September 2022 13:24

Uitikon ZH - Die Wanderausstellung Abheben für die Biodiversität kommt am 25. September nach Uitikon. Der Üdiker Verein Gartenrötel lädt dazu ein. Als Attraktion gibt es einen Flugsimulator, der das Fliegen eines Schmetterlings oder einer Biene nachempfinden lässt.

Zum Jubiläum  des Vereins Gartenrötel Uitikon kommt die Wanderausstellung Abheben für die Biodiversität am Sonntag, 25. September, von 10 bis 16 Uhr ins Üdiker-Huus. Dort kann man laut Ankündigung in der neusten Ausgabe des „Gemeindekuriers“ von Uitikon mit dem Insektenflugsimulator  Birdly Insects in die Haut eines  Schmetterlings schlüpfen und dabei  den Flug der Tiere selber erleben.

Der Simulator sei eine Weltneuheit, heisst es in dem Bericht. Mit ihm fliegen die Besucherinnen und  Besucher als Schmetterling durch eine Blumenwiese. Der virtuelle Flug kommt der Realität sehr nahe, denn 20 Tierarten und 15  Pflanzen wurden digital modelliert. Dank Zeitlupe kann man die Details in Ruhe  studieren und mit der UV-Sicht die Pflanzen wie eine Biene betrachten.   

Der Natur- und Vogelschutzverein Gartenrötel Uitikon – eine der 430  lokalen Sektionen von BirdLife Schweiz – will mit der Ausstellung zeigen, wie wichtig  eine ökologische Infrastruktur für die Schweiz ist. Dazu gibt es in der Ausstellung an sechs weiteren  Stationen viel zum Thema Biodiversität zu entdecken. Das reicht von Fragen wie „Was für ein Tier ist eigentlich der Ameisenlöwe“ bis zu „Wo  versteckt sich das Hermelin und was macht  künstliches Licht mit den Tieren?“.

Der Eintritt zur Ausstellung ist frei, der Flug mit dem Simulator kostet 5 Franken. Der Verein bietet Getränke, Kaffee und  Kuchen an. 

Nach Ende der Ausstellung um 16 Uhr gibt es noch einen Anlass von Gartenrötel Uitikon nur für Vereinsmitglieder. gba 

Mehr zu Kultur

Aktuelles im Firmenwiki