ABB Technikerschule bietet flexiblen Bildungsgang an

28. Mai 2019 12:16

Baden AG - Die ABB Technikerschule bietet ab Herbst den Bildungsgang Betriebswirtschafter/in mit Schwerpunkt Technik mit dem Zeitmodell Flex an. Dabei haben die Studierenden grosse Freiheiten bei der zeitlichen Gestaltung des Studiums.

Mit dem Bildungsgang Betriebswirtschaft HF Flex mit Schwerpunkt Technik unterbreitet die ABB Technikerschule ein „schweizweit einzigartiges“ Angebot, wie aus einer Mitteilung hervorgeht. Dabei werden 20 Prozent der Unterrichtszeit mit Präsenzunterricht verbracht. Im restlichen Zeitraum kann von zu Hause aus oder von unterwegs aus gelernt werden. „Durch die Kombination von E-Learning und Präsenzunterricht bleibt genügend Flexibilität für Beruf, Familie und Freizeitaktivitäten“, so die ABB Technikerschule.

Studienbeginn ist Mitte Oktober, der Bildungsgang dauert dann sechs Semester an. Er richtet sich an Personen, die über ein Eidgenössisches Fähigkeitszeugnis der kaufmännischen Lehre (Profil M oder Profil E) verfügen und mindestens zwei Jahre kaufmännische Berufserfahrung aufweisen. Für Interessierte richtet die ABB Technikerschule in Baden mehrere Informationsveranstaltungen durch. Die ersten beiden finden am 24. Juni und am 20. August statt, die Anmeldung ist online möglich. jh 

Aktuelles im Firmenwiki