ABB-Schüler automatisieren Prozessabläufe

29. April 2019 13:04

Baden AG/Seengen AG - Die Alesa AG stellt Präzisionswerkzeuge her. Schüler der ABB Technikerschule haben nun ein automatisiertes Beschriftungssystem entwickelt, wodurch die Mitarbeitenden von Alesa entlastet werden.

Die Studierenden der ABB Technikerschule aus Baden haben die Prozessabläufe der Laserbeschriftungsanlage von Alesa mittels Robotik automatisiert, wie es in einer Medienmitteilung heisst. Somit wird die für die Beschriftung notwendige Zeit deutlich reduziert. Die Mitarbeitenden des Herstellers von Präzisionswerkzeugen für schwer zerspanbare Materialien werden somit wesentlich entlastet.

Der eingesetzte Roboter ist einerseits in der Lage, grosse Loszahlen in einem kurzen Zeitraum zu produzieren. Andererseits kann die Laserbeschriftungsanlage aber auch nach wie vor im Handbetrieb genutzt werden, um kleinere Stückzahlen anzufertigen. Durch die „kluge Wahl“ der verwendeten Systemkomponenten sei zudem „ein Upgrade auf Industrie 4.0 leicht möglich“, schreibt die ABB Technikerschule. jh

Aktuelles im Firmenwiki