ABB lanciert neue Ladestation für Stromautos

11. März 2020 13:46

Zürich - ABB bringt eine neue Ladestation für Elektrofahrzeuge auf den Markt. Diese kann an die Wand angebracht werden und ist in erster Linie für den Privatgebrauch oder für Unternehmen konzipiert. Bis Mai soll sie weltweit verfügbar sein.

Der Zürcher Technologiekonzern ABB lanciert eine neue Ladestation namens Terra AC-Wallbox. Diese soll zunächst in ausgewählten Märkten wie Europa erhältlich sein. Ab Mai 2020 wird sie dann weltweit eingeführt.

Laut einer Medienmitteilung von ABB handelt es sich bei der Terra AC-Wallbox um eine Wandladestation, die in Varianten bis 22 Kilowatt verfügbar sein wird. So werde eine Kompatibilität mit Haus- und Gebäudeelektrik gewährleistet. In erster Linie ist die Ladestation zur Nutzung in Privathaushalten oder bei Unternehmen konzipiert. Sie kann mit einer App verbunden werden und ist mit einem Energiezähler ausgestattet, der in Energiemanagementsysteme von intelligenten Gebäude integriert werden kann.

„Drei Trends kommen zusammen und machen eine Verkehrswende notwendig: die Urbanisierung, Digitalisierung und Industrialisierung. Als Marktführer für Gleichstrom-Schnellladelösungen haben wir unsere umfassende Erfahrung nun bei der Entwicklung einer bahnbrechenden AC-Lösung eingesetzt, die Haushalten und Unternehmen eine Aufladung über Nacht oder einen längeren Zeitraum ermöglicht“, wird Frank Mühlon, Leiter des globalen ABB-Geschäfts für E-Mobilität, zitiert. ssp

Aktuelles im Firmenwiki