SHL und Swiss Food Research starten innovatives Pilotprojekt

06 October 2023 11:02

Partner

Zürich/Luzern - Das Innovationsnetzwerk Swiss Food Research und die Schweizerische Hotelfachschule Luzern (SHL) starten ein gemeinsames Pilotprojekt. Dabei steht die Produktentwicklung nachhaltiger und zukunftsorientierter Lebensmittel im Fokus.

Die Schweizerische Hotelfachschule Luzern (SHL) und das Innovationsnetzwerk Swiss Food Research spannen zur Entwicklung neuer Lebensmittelprodukte zusammen. Das gemeinsame Pilotprojekt startet mit dem neuen Semester und soll laut Medienmitteilung zur Produktentwicklung nachhaltiger und zukunſtsorientierter Lebensmittel dienen. Ziel dieser Partnerschaſt sei es, die Innovation in der Schweizer Lebensmittel- und Gastgewerbebranche zu fördern und jungen Unternehmen bei der Produkteentwicklung einen iterativen Prozess mit Küchenchefs und sensorisch versiertem Publikum zu bieten, heisst es weiter.

In dem Pilotprojekt stehe die enge Zusammenarbeit von Küchenchefs und Studierenden der SHL, Innovationsexperten von Swiss Food Research und Start-ups im Fokus, heisst es in der Mitteilung der SHL.

Neben der Produkteentwicklung soll die Kooperation auch Marktforschung mit sensorisch versiertem Publikum ermöglichen. Damit soll sichergestellt werden, dass die entwickelten Produkte den Bedürfnissen und Wünschen der Verbraucher entsprechen.

„Diese Zusammenarbeit zwischen der SHL Schweizerischen Hotelfachschule Luzern und Swiss Food Research ist wegweisend für die nächste Generation“, wird Josef Jans zitiert, Director of Business Development & Innovation an der SHL. „Sie wird nicht nur unseren Studierenden wertvolle Praxiserfahrungen bieten, sondern auch dazu beitragen, die Schweiz als Innovationsführer im Lebensmittel- und Hospitality Sektor weiter zu etablieren."

„Wir sind begeistert von der Möglichkeit, unsere Expertise und die der SHL unseren Mitgliedern zur Verfügung zu stellen, um nachhaltige Entwicklungen schneller im Markt etablieren zu können", wird Lucas Grob zitiert, CEO von Swiss Food Research. ce/gba 

Meinungen

Ältere Ausgaben