Civica kooperiert mit Ypsomed bei Pen-Produktion

02 Februar 2023 09:54

Partner

Burgdorf BE/Lehi – Der amerikanische Insulinhersteller Civica will mit dem in der Medizintechnik tätigen Unternehmen Ypsomed eine gemeinsame Produktionslinie für Insulin-Pens aufbauen. Die Produktionsstätten sollen sowohl in der Schweiz als auch in Deutschland liegen.

Der in Lehi im US-Bundesstaat Utah beheimatete Insulinhersteller Civica sucht einen Kooperationspartner für den Vertrieb neuer humanähnlicher Insuline. Laut einer Medienmitteilung hat Civica mit dem Schweizer Medizintechnikunternehmen Ypsomed AG ein Abkommen zur Produktion neuer Pens abgeschlossen. Die an den Standorten in der Schweiz und in Deutschland produzierten Pens sollen die Insuline Glargine (Lantus), Lispro (Humalog) and Aspart (Novolog) injizieren können. Mit den drei Medikamenten will Civica Insuline anbieten, deren Preise deutlich unter den heute am Markt gehandelten liegen. Laut der Mitteilung erklärt das amerikanische Unternehmen die neue Initiative mit dem Motto: „Insulin soll für alle bezahlbar sein“.

„Als renommierter Spezialist für Injektionstechnik mit über 35 Jahren Erfahrung wird Ypsomed Civica helfen, die Selbstbehandlung für Amerikaner mit Diabetes erschwinglicher zu machen“, sagte Ned McCoy, Präsident und CEO von Civica. Civica selbst erstellt eine neue Produktionsstätte in Petersburg im US-Bundesstaat Virginia. eb

Meinungen

Ältere Ausgaben