Die Berufs- und Fachkräftemesse vom Schlierefäscht des vergangenen Jahres war ein Erfolg. Bild: zVg/PAPE Werbe AG

Erfolg von Berufs- und Fachkräftemesse soll fortgesetzt werden

16 February 2024 12:58

Partner

Schlieren ZH - Das Initiativ-Komitee um das Berufsbildungsforum (BBF) des Bezirks Dietikon lädt am 19. Februar zu einem Anlass in Schlieren ein. Mit dem Kickoff-Apéro soll die erfolgreiche Fortsetzung der Berufs- und Fachkräftemesse eingeleitet werden.

Die erfolgreiche Berufs- und Fachkräftemesse am Schlierefäscht soll eine Fortsetzung finden. In einer Medienmitteilung des Initiativ-Komitees um das Berufsbildungsforum (BBF) des Bezirks Dietikon heisst es, das Komitee lade deshalb am Montag, 19. Februar, zu einem Kickoff-Apéro ins Schlieremer startup space für die Organisation des für den 13. und 14. September terminierten Anlasses in Schlieren ein. Der Kickoff-Apéro findet zwischen 16.30 Uhr und 18 Uhr statt. Kurzfristige Interessierte seien herzlich willkommen, heisst es dazu von Cyrill Pape vom Initiativ-Komitee. 

In der Einladung an interessierte Unternehmen heisst es, die Berufs- und Fachkräftemesse vom Schlierefäscht des vergangenen Jahres sei ein Erfolg gewesen. „Diese positive Dynamik lassen wir auf keinen Fall abreissen, der Berufsnachwuchs ist unser Garant für das Weiterbestehen einzelner Branchen. Das Initiativ-Komitee rund um das Berufsbildungsforum (BBF) des Bezirks Dietikon organisiert zu diesem Thema einen Kickoff-Apéro und freut sich, das Nachfolgeprojekt vorzustellen“, so die Medienmitteilung.

Das Projekt zur Berufsbildung im Limmattal soll laut der Mitteilung mit einem neuen Namen präsentiert werden. Mit einem Kurzreferat werde Yvonne Christen, Präsidentin des BBF, ihre Sichtweise zu diesem Thema präsentieren und im Anschluss für einen Gedankenaustausch zur Verfügung stehen. ce/gba

Meinungen

Ältere Ausgaben