Präsentation des Soleva-Vans an der Konferenz PVinMotion2024, welche von CSEM organisiert wurde. Bild: zVg/CSEM

Sonnenbetriebener Camper startet Tour durch die Schweiz

12 Juni 2024 12:48

Partner

CleantechAlpsebwZHK

Neuenburg - Der Photovoltaik-Camper Soleva bricht am 14. Juni 2024 auf zu einer Tour durch die Schweiz. Er ist ausgestattet mit hochleistungsfähigen Solarmodulen des Innovationszentrums CSEM und fährt zu 100 Prozent mit selbst produziertem Strom. Die Aktion soll in mehr als 100 Gemeinden und Städten für nachhaltige Mobilität werben.

Ein elektrisch betriebener Camper von Soleva tourt ab dem 14. Juni 2024 durch die Schweiz. Laut einer Mitteilung wird er in mehr als 100 Gemeinden Halt machen und die Leistungsfähigkeit der nachhaltigen Mobilität präsentieren, darunter auch in Lausanne, Zürich, Davos, Lugano und Sitten VS.

Der Van ist ausgestattet mit Leichtbau-Solarpaneelen. Diese wurden vom Schweizer Zentrum für Elektronik und Mikrotechnik (CSEM) in Kooperation mit der Eidgenössischen Technischen Hochschule Lausanne (EPFL) entwickelt. Mit dem selbst erzeugten Solarstrom könne das Fahrzeug seinen gesamten Strombedarf decken. Die Module haben eine tägliche Reichweite von bis zu 150 Kilometer, dank fortschrittlicher Motorbatterie könne sie auf beinahe 250 Kilometer ausgedehnt werden.

Der sonnenbetriebene Camper geht zurück auf eine Idee von fünf Alumnis der EPFL. Sie haben sich zur Vereinigung Soleva mit Sitz in Renens VD zusammengeschlossen, um einen Meilenstein auf dem Weg zu nachhaltiger Mobilität zu schaffen. Durch die Umrüstung eines Campers von Dieselmotor auf Sonnenantrieb habe sich die CO2-Bilanz um 80 Prozent verringert, heisst es.

„Dieses Projekt ist nicht nur eine technische Meisterleistung, sondern zeigt auch, was man mit Leidenschaft, Innovation und Entschlossenheit erreichen kann““, wird Curdin Wüthrich, Mitbegründer und CEO von Soleva, zitiert. ce/heg

Meinungen

Ältere Ausgaben