Ascent Solar Technologies übernimmt Anlage der Flisom AG

26 April 2023 11:53

Partner

Niederhasli ZH/Thornton - Die im US-Bundesstaat Colorado ansässige Ascent Solar Technologies erwirbt die Anlage der Flisom AG im Kanton Zürich. Damit erhöht sie ihre Produktionskapazität für flexible ultradünne und -leichte Solarmodule um 300 Prozent und will nun international Fuss fassen.

Ascent Solar Technologies hat seiner Medienmitteilung zufolge eine Transaktion zur Übernahme der im Zürcher Unterland befindlichen Produktionsanlagen von Dünnschicht-PV-Hersteller Flisom abgeschlossen. Demnach wird der Entwickler und Hersteller von CIGS-Dünnschicht-Photovoltaik (PV)-Lösungen seinen Hauptsitz in Thornton im US-Bundesstaat Colorado beibehalten und ab sofort seine neue 15 Megawatt-Rolle-zu-Rolle-Produktionsanlage in der Schweiz nutzen. Ascent Solar rechnet dadurch mit einer  Erweiterung der Produktionskapazität um 300 Prozent und einer fundamentalen Markterweiterung vor allem in Europa und Asien.

Im Juli vergangenen Jahres hatte die Heidelberger MARNA Beteiligungenbekanntgegeben, dass ihre FL1 Holding GmbH einen Kaufvertrag über den Erwerb der Flisom AG unterzeichnet hat. Nach eigenen Angaben befinde sich die FL1 Holding GmbH derzeit im Closing-Prozess mit der Flisom AG. Dieser sei allerdings noch „mit einer gewissen Unsicherheit“ behaftet, heisst es in einer aktuellen Medienmitteilung von MARNA.

Demnach hält MARNA an dem beabsichtigten Erwerb der Flisom-Gruppe fest und betont, dass die verkaufte Produktionsanlage in der Schweiz nur rund 30 Prozent der Produktionskapazität für Dünnschichtsolarzellen der Flisom AG darstelle.

Flisom wurde 2005 als Ausgliederung aus der Eidgenössischen Technischen Hochschule Zürich gegründet. In Zusammenarbeit mit der Eidgenössischen Materialprüfungs- und Forschungsanstalt hat Flisom im Labor einen Zellwirkungsgrad von 20,4 Prozent und damit einen Weltrekord bei einem Kunststoffsubstrat erreicht. Der Rolle-zu-Rolle-Herstellungsprozess und die Produktionsmaschinen, die von Flisom entwickelt wurden, bahnen den Weg für die Massenproduktion dieser innovativen Solarfolien. ce/mm

Meinungen

Ältere Ausgaben