Die Mono Vest Wood von Neumühle ist an der Design Week Zürich vom 31.08. bis am 09.09.2023 an der Bäckerstrasse 26 in der Ausstellung Design for Circularity zu sehen. Bild: zVg/Neumühle

Neumühle schliesst den Textilkreislauf

04 September 2023 11:46

Partner

Zürich/Arco - Neumühle bringt eine kreislauffähige Weste auf den Markt. Die Mono Vest Wood wird vollständig aus Polyamid 6 hergestellt. Für den Prozess der Wiederverwertung arbeitet das Zürcher Label mit der italienischen Firma Aquafil zusammen.

Neumühle hat den zirkulären Durchbruch geschafft: Nach drei Jahren Entwicklung bringt das Zürcher Label eine kreislauffähige Weste auf den Markt. Die Mono Vest wird komplett aus dem Kunststoff Polyamid 6 hergestellt, erläutert Neumühle in einer Mitteilung. 

Im ersten Anlauf hatte Neumühle die Wiederverwertbarkeit von drei der vier Komponenten ihrer Mono Vest nachweisen können. Im zweiten Anlauf konnte auch die wasserabweisende Beschichtung der Weste kreislauffähig gestaltet werden. Die Mono Vest wird in ihrer 2023 Edition namens Wood noch bis zum 9. September bei den Zürich Design Weeksin der Ausstellung Design for Circularityan der Bäckereistrasse 26 vorgestellt. 

Für den Kreislauf von Textil zu Textil arbeitet Neumühle mit der Aquafil S.P.A. zusammen. Die italienische Firma mit weltweit 20 Standorten stellt das wiederverwertbare Garn Econyl her. Dafür hat Aquafil ein Netzwerk an Faserabfallsammlungsstellen geschaffen. Auch die von Neumühle an eigens eingerichteten Sammelpunkten zurückgenommenen Westen werden der Produktion von Econyl-Garn zugeführt. „Durch die Einbindung in das Econyl-Regeneration-System, das ausschliesslich mit erneuerbarer Energie betrieben wird, erfolgt die vollständige Rückführung unserer Weste, ohne jeglichen Qualitätsverlust oder Downcycling“, heisst es in der Mitteilung. „In neues Econyl-Garn umgewandelt, können daraus zukünftige Mono Vests entstehen.“ ce/hs 

Meinungen

Ältere Ausgaben